Das Institut Einfeldt bietet Einzelkurse an.  Man lernt dort, sich allgemein oder beruflich in der jeweiligen Sprache zu artikulieren.

Heißt es nun  der – oder  die – oder das …?

Wann sagt man  mir , wann sagt man  mich? …

Diese Fragen werden in unseren Deutschkursen schon in den ersten Stunden geklärt !

Aber auch alles andere der nicht so ganz einfachen deutschen Sprache wird leicht verständlich dargestellt und anschließend geübt und praktisch angewandt.

Schritt für Schritt, Baustein für Baustein.

So geht das Institut Einfeldt in seinen Deutschkursen vor.  Wir verstehen jeden einzelnen Bereich der Sprache wie ein Modul (z.B.: Welches ist der richtige Artikel? / Welches ist der richtige Kasus?).
Wir gehen nicht kapitelweise durch ein Lehrbuch, sondern in unseren Deutschkursen kann sich jeder zusammen mit seinem Lehrer sein Programm selber zusammenstellen, – je nachdem, was er als nächstes braucht.

Deutsch à la Carte – Sie wählen die Themen für Ihren Kurs !

Heidelberg, Stadt der Romantik – romantische Literatur

Der Unterricht im Institut Einfeldt basiert auf Vergleichen. Es wird also gefragt, was ist gemeinsam zwischen Deutsch und Englisch, und wo liegen die gravierenden Unterschiede? Auf Letztere wird natürlich das Schwergewicht gelegt, die Gemeinsamkeiten können relativ schnell behandelt werden.

Die Sprachkurse beim Institut Einfeldt beruhen alle auf linguistischer Basis.

In unseren Deutschkursen bleibt keine Frage zu dieser Sprache unbeantwortet!

http://www.nachrichtenleicht.de/kultur.2006.de.html

Unterrichtskonzept

Gewöhnliche Lehr- und Übungsbücher verwenden wir nur, wenn dies ausdrücklich gewünscht wird.

Wir erstellen das Material für unsere Deutschkurse größtenteils selber, – auf der Basis eines Konzepts, das in weiten Teilen als vollständig neu angesehen werden kann. Und dies in beiden Bereichen: in Bezug auf die Grammatik, wie auch im Bereich des Wortschatzes.

Alle Bereiche der Sprache sind voraussetzungslos und direkt ansteuerbar

Ein herkömmlicher Deutschkurs folgt entweder dem Verlauf eines Lehrbuchs oder orientiert sich an einem vorgegebenen Programm. Ein Vor- und Zurückspringen würde sich dabei oft als problematisch erweisen, da normalerweise Lernschritte aus vorangegangenen Kapiteln in das jeweils nächstfolgende integriert werden.

Dies ist bei unseren Deutschkursen völlig anders. Was eben mit der von uns entwickelten modularen Aufgliederung der Sprache zusammenhängt. Jedes Modul kann eingesetzt werden, wo und wann immer man es braucht, – entweder als neue, bisher unbekannte Unterrichtseinheit, oder als bereits bekannte Wiederholungs- oder Erweiterungseinheit für andere Bereiche der Sprache.

In den Deutschkursen wird ein Bezug zum Englischen hergestellt.

Das Institut Einfeldt bietet Englischkurse und Deutschkurse an. Bei der näheren Untersuchung dieser beiden Sprachen stellte sich heraus, dass sich die Gemeinsamkeiten nicht nur auf den Wortschatz beziehen. Große Ähnlichkeiten fanden sich auch in den Grammatikbereichen “unregelmäßige Verben”, Satzstrukturen, und teilweise auch bei der Verbkonjugation.

Die Bezugnahme auf solche Gemeinsamkeiten erweist sich – zumindest bei den zahlreichen Kursteilnehmern mit Englischkenntnissen – als vorteilhaft, – verhilft es doch zu mehr Sicherheit und Orientierung, wenn das vermeintlich Neue sich oft als nur eine Variante des schon Bekannten erweist.